Zum Inhalt

Zur Navigation

Steinobst – GIF-Gemüse

Unter Steinobst subsumiert man Pflanzenarten, die Steinfrüchte ausbilden. GIF-Gemüse in Leonding bietet vor allem Marillen, Nektarinen und Pfirsiche an.


Marillen

Vorteile

Marillen zählen wohl zu den beliebtesten Sommerfrüchten. Da sie nicht nachreifen, sollte man sie unbedingt rechtzeitig ernten. Beim Verzehr ist auf die Entfernung des Samenkerns zu achten, der die gesundheitsschädigende Blausäure enthält.

Die hell- bis dunkelorangen Marillen sind für ihren hohen Wassergehalt bekannt und eignen sich neben dem Rohverzehr für die Zubereitung diverser Süßspeisen, Kuchen, Kompotte und Marmeladen. Sie lassen sich aber auch mit Pikantem kombinieren. Frisch oder gedörrt, Marillen muss man einfach mögen.


Geschmack und Vitamine

Marillen enthalten neben Niacin, Vitamin C und Folsäure auch wertvolle Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Magnesium und Kalzium, Phenolsäure und vieles mehr. Ihr hoher Vitamin A-Gehalt schützt vor Sehstörungen und Schilddrüsenüberfunktion. Obwohl Marillen einen sehr süßen Geschmack haben, enthalten sie vergleichsweise wenig Zucker. Ideal für die schlanke Linie!


Nektarinen

Vorteile

Bei Nektarinen sorgt ein (gezüchteter) Gendefekt dafür, dass keine Härchen vorhanden sind. Nektarinen reifen zwar nach der Ernte nach, sollten aber nicht zu früh gepflückt werden, da sie die Genussreife sonst nicht erreichen.

Diese Frucht ist reich an Zucker, was sie zu einem guten Energielieferanten macht. Sie eignet sich bestens zur Zubereitung von Müsli, Obstsalat, Kuchen und Desserts.

Geschmack und Vitamine

Nektarinen enthalten mehr Nährstoffe als Pfirsiche, dafür ist ihr Wassergehalt etwas geringer. Ihr hoher Vitamin E-Anteil leistet einen guten Immunschutz. Als Magnesiumlieferant bringen sie den Stoffwechsel in Schwung, helfen gegen Muskelschwäche und schmecken frisch und roh wunderbar süß.


Pfirsiche

Vorteile

Pfirsiche bieten guten Schutz vor freien Radikalen, die andernfalls Schäden an den Geweben anrichten können. Vielseitig verwendbar, schmecken sie pur ebenso gut wie im Kuchen oder Obstsalat.

Geschmack und Vitamine

Pfirsiche schmecken fruchtig und süß, enthalten viel Wasser, dafür aber nur wenige Kalorien, In China gelten sie als Symbol der Unsterblichkeit. Ihr Vitamin A-Gehalt schützt die Augen, Vitamin B1 ist am Stoffwechsel der Kohlenhydrate beteiligt, wirkt sich aber auch günstig auf die Schilddrüse aus, Riboflavin, worunter das Vitamin B2 ebenfalls bekannt ist, ist vor allem für Menschen wichtig, die unter Migräne leiden, und das Vitamin C schützt vor freien Radikalen, die anderenfalls Schäden an den Geweben anrichten können.