Zum Inhalt

Zur Navigation

Sellerie

Vorteile

Sellerie – in Österreich auch Zeller genannt – wirkt appetitanregend. Darum und wegen seines würzig-aromatischen Geschmacks ist der Sellerie wichtiger Bestandteil klarer Suppen. Ihre vielen Bestandteile machen diese Wurzel zu einem idealen „Anti-Aging-Nahrungsmittel“ mit zellschützenden und den Zellstoffwechsel fördernden Funktionen.

Die Sellerie-Pflanze hat gefiederte, dunkelgrüne, aromatisch duftende Blätter und eine als essbare Knolle ausgebildete Wurzel. Der Knollen- oder Wurzelsellerie kann neben Suppengrün zum Beispiel auch als Röst- oder Wurzelgemüse, als Beilage und Salat gegessen werden, oder auch als Hauptgericht in Scheiben gebraten zu Sellerieschnitzeln verarbeitet werden.

Geschmack & Vitamine

Der Knollensellerie hat einen sehr niedrigen Kaloriengehalt und ist gleichzeitig reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Vor allem die Mineralstoffe Kalium, Eisen und Kalzium machen ihn zu einem wertvollen Gemüse. Sellerie enthält außerdem Vitamin C und A-, B- und E-Vitamine. Der hohe Gehalt an ätherischen Ölen ist für den typischen Geruch und Geschmack verantwortlich.

Produktionsstandort

Unsere Sellerie-Produktion befindet sich in Oberösterreich.