Zum Inhalt

Zur Navigation

Porree

Vorteile

Porree – oder Lauch – ist im Geschmack eher herb und ebenfalls wichtiger Bestandteil des Suppengrüns. Vor der Zubereitung wird der Wurzelansatz abgeschnitten.

Porree kann sowohl roh in Salaten oder auch gegart in Eintöpfen, Suppen und diversen Gemüsegerichten gegessen werden. Sein mildes Aroma passt auch sehr gut zu Fisch, Fleisch und vielen anderen Gemüsen wie etwa Kartoffeln.

Geschmack & Vitamine

Der kleine Bruder der Zwiebel ist vor allem wegen seines milderen Geschmacks sehr beliebt und ein kalorienarmes Gemüse. Besonders hoch ist sein Gehalt an den Mineralstoffen Kalium und Kalzium sowie an B- und C-Vitaminen. Die in Porree enthaltenen schwefelhaltigen ätherischen Öle machen seinen typischen Geschmack aus. Da Lauch weniger Senföle als die Zwiebel enthält, ist er milder im Geschmack.

Im Kühlschrank hält sich Porree einige Tage oder kann tiefgefroren werden. Er sollte aber unbedingt geruchsdicht gelagert werden, damit die übrigen Lebensmittel nicht seinen Geschmack annehmen.

Produktionsstandort

Unsere Porree-Produktion befindet sich in Oberösterreich.